Kopfwehtelefon
061 423 10 80
jeden DI-DO von 9-12 Uhr
Kopfwehbriefkasten
info@migraineaction.ch
rund um die Uhr erreichbar
Kids Hotline
061 423 10 80
jeden DI-DO von 12-13 Uhr

Juni 2021

Hormonelle Behandlung der Migräne

Man weiss, dass weibliche Geschlechtshormone bei Frauen einen Einfluss auf die Entstehung einer Migräne und die Auslösung von Migräne-Attacken haben. Also müsste man durch den Einsatz entsprechender Hormone auch den Verlauf einer Migräne positiv beeinflussen können. Darüber gibt es allerdings wenig gesicherte Erkenntnisse.

Weitere Infos

Mit Augentropfen Migräne lindern?

Betablocker werden bisher nur zur Prophylaxe von Migräneattacken eingesetzt. Für die akute Behandlung einer Attacke wirken sie zu langsam. Betablocker in Form von Augentropfen hingegen wirken schneller und werden damit auch für die akute Schmerztherapie bei Migräne interessant.

Weitere Infos

Migräne: Kinder leiden oft im Verborgenen

Welches Ausmass Kopfschmerzen bei Kindern und Jugendlichen annimmt, wird heutzutage immer noch unterschätzt. Zahlen der Medizinischen Universität Wien zufolge, haben bereits 60 bis 80 Prozent der Kinder in westlichen Ländern mindestens einmal in ihrem Leben Kopfschmerzen gehabt.

Weitere Infos

Prednison überzeugt bei Clusterkopfschmerz

Unter Prednison zusätzlich zur Verapamil-Prophylaxe endeten die Clusterkopfschmerzen in einer Placebo-kontrollierten Studie bei einem Drittel der Patienten bereits nach einer Woche. Bei der Hälfte der Patienten konnte Prednison die Anzahl der Attacken halbieren.

Weitere Infos

Das Migräne-Paradox: Sport oder kein Sport – das ist hier die Frage

Obwohl Bewegung eine Migräne-Attacke verschlimmern kann, wird Migräne-Patienten zu regelmässiger Bewegung geraten. - Migräne und körperliche Aktivität? Wie passt das überhaupt zusammen?

Weitere Infos

Sind Placebos und Nocebos in der Schmerztherapie nutzbar?

Beim Placebo-Effekt führt allein der Glaube an den Nutzen einer Therapie zu einer Verbesserung der Gesundheit. Lässt sich das auch therapeutisch nutzen? 

Weitere Infos

Mai 2021

Neues Gerät zur Neuromodulation bei akuter Migräne

Die Food and Drug Administration (FDA) hat in den USA Relivion® der Neurolief Ltd. mit Sitz in Isreal zugelassen. Relivion® ist ein nicht-invasives, mehrkanaliges, tragbares Hirn-Neuromodulationssystem für die Behandlung von akuter Migräne zu Hause.

Weitere Infos

Frischer Wind aus der Forschung: Lasmiditan, Ubrogepant und Rimegepant

Triptane wirken bei akuter Migräne am besten – bislang. Sie eignen sich jedoch nicht für alle Migränepatienten. Doch in der Forschung tut sich etwas: Selektive Triptane und neue Wirkstoffgruppen zur Migräneprophylaxe.

Weitere Infos

Darf ich nach der Corona-Impfung Schmerzmittel nehmen?

Die Impfung gegen Covid-19 kann Kopf- und Gliederschmerzen, Fieber, Schüttelfrost und Schmerzen an der Einstichstelle verursachen. Vermutlich nehmen Millionen Menschen auf der ganzen Welt Paracetamol oder andere rezeptfreie Schmerzmittel, um solche Nebenwirkungen zu lindern. Es wird jedoch kontrovers diskutiert, ob diese Medikamente die Wirksamkeit der Impfung schmälern könnten.

Weitere Infos

Migräne-Mythen, die wir gerne hinter uns lassen möchten

Gibt es eine Krankheit, um die sich mehr Mythen drehen als um Migräne? Wenn Sie mit dieser unberechenbaren Krankheit leben, sind Sie wahrscheinlich auf der Suche nach Behandlungsplänen, um die Auswirkungen der Migräne auf Ihr Leben zu begrenzen.
Um Ihnen zu helfen, Wahrheit von Dichtung zu trennen, finden Sie hier die Informationen, die Sie brauchen, um mit einigen populären Migräne-Mythen aufzuräumen. 

Weitere Infos

Cluster-Kopfschmerz: Studienteilnehmer gesucht

Für eine Studie zur Untersuchung der Wirkung einer psychedelischen Substanz bei Cluster Kopfschmerzen sucht das Universitätsspital Patienten mit Cluster Kopfschmerzen.

Weitere Infos

Buchvorstellung: Werden Sie zum Experten Ihrer Behandlung!

Informationen sind mit das Wichtigste, was Patienten mit Kopfschmerzen brauchen, um zu verstehen, woran Sie leiden, und um sich nicht im Dschungel von Therapieangeboten, Medikamenten und möglichen Nebenwirkungen zu verirren. Der «Patientenratgeber Kopfschmerzen und Migräne» steht Ihnen dabei zur Seite. 

Weitere Infos

April 2021

Pünktlich zum Frühlingsanfang: Unser Kopfschmerzratgeber in Deutsch / en français / in italiano

Jeder Patient und auch jede Kopfschmerzform sind unterschiedlich. Informationen aus den Medien und sozialen Netzwerken können dieser Individualität kaum Rechnung tragen. Der Kopfschmerzratgeber informiert und baut Vorurteile ab. 

Weitere Infos

Kopfschmerz bei Covid-19: Vorbote, Vorhersage und Dauersymptom

Obwohl Kopfschmerz ein anerkanntes Symptom einer Covid-19-Erkrankung ist, ist noch wenig über die Art und Weise und die Entstehung dieser Kopfschmerzen bekannt. Interessant ist auch die Frage, ob das Auftreten von Kopfschmerzen vielleicht etwas über den Verlauf der Erkrankung aussagt. 

Weitere Infos

Fragen am Kopfwehtelefon: Neugierig, was andere Betroffene wissen möchten?

Am Kopfwehtelefon beantwortet Dr. Colette Andrée regelmässig Fragen von Kopfwehbetroffenen. Vielleicht ist eine der folgenden Fragen auch für Sie interessant? 

Weitere Infos

Fit in den Frühling mit Nordic Walking

Das Schmerzzentrum am Kunstmuseum in Basel engagiert sich auch in der Freizeit für seine Patienten und bietet ab dem 7. April wieder geführtes Nordic Walking an. Bei freien Plätzen sind auch andere Teilnehmer willkommen. 

Weitere Infos

Wie das Coronavirus angreift und das Immunsystem reagiert

Seit einem Jahr hat Sars-CoV-2 die Welt fest im Griff. Von der ersten Attacke bis zur Eroberung des menschlichen Körpers braucht Sars-CoV-2 nur wenige Minuten. Die darauffolgenden Stunden und Tage entscheiden über Sieg oder Niederlage gegen die Immunabwehr. 

Weitere Infos

März 2021

Späterer Schulstart – weniger Migräne

Gymnasiasten mit Migräne berichten über eine geringere Kopfschmerzhäufigkeit, wenn ihre Schule um 8:30 Uhr oder später beginnt, im Vergleich zu denen, die früher in der Schule sein müssen. Das zeigt eine in der Fachzeitschrift «Headache» veröffentlichte Studie. 

Weitere Infos

Es braucht manchmal «Vitamin B» – auch bei der Migräne!

Vermutlich würden Sie fast alles tun, um Ihre Migräne zu lindern. Ganz besonders, wenn das ohne Nebenwirkungen ginge. Nun, wir haben ein wenig Vitamin B für Sie, das Ihnen in diesem Jahr nicht nur Glück bringen und Türen öffnen, sondern Ihre Migräne verbessern soll. 

Weitere Infos

Neues von der Front der CGRP-Therapien zur Migräneprophylaxe

Für Erenumab (Aimovig®) wurde die Limitatio angepasst und Fremanezumab (Ajovy®) ist neu auch als Fertigpen erhältlich: Das sind die News bei den CGRP-Therapien. 

Weitere Infos

Ist Ihr Risiko für chronische Migräne erhöht?

Bestimmte Faktoren erhöhen das Risiko, dass sich Ihre Migräne zu einer chronischen Migräne entwickelt. Wenn Sie diese Risikofaktoren kennen und angehen, können Sie diese Entwicklung verhindern oder eine bereits bestehende chronische Migräne reduzieren. 

Weitere Infos

Zuckerfrei – Süssungsmittel bei Migräne

Viele von uns greifen während einer Migräne-Attacke zu Süssigkeiten wie Keksen oder zu einer Cola Light. Doch könnte die Wahl des Süssstoffs vielleicht Ihre Migräne beeinflussen? Woher wissen Sie, welcher künstliche Süssstoff für Sie am besten geeignet ist? 

Weitere Infos

Aktuelle Fragen am Kopfwehtelefon zur Covid-19-Impfung

Am Kopfwehtelefon erreichen uns immer wieder interessante und aktuelle Fragen. Hier einige Beispiele im Zusammenhang mit der Covid-19-Impfung. 

Weitere Infos

Le raccomandazioni terapeutiche ora in italiano / Therapieempfehlungen jetzt auf Italienisch

Per la prima volta, le raccomandazioni terapeutiche sono disponibili in una versione in lingua italiana. / Zum ersten mal sind die Therapieempfehlungen in italienischer Sprache erhältlich. 

Weitere Infos

Februar 2021

Selbsthilfe neu per Videobesprechung

Gegenseitige Hilfeleistung trotz der Entfernung! Viele Gruppen bieten Videokonferenzen an und ermöglichen es den Teilnehmern, diese Verbindungen zu pflegen. Unterstützen Sie sich weiterhin gegenseitig trotz der Entfernung!

Weitere Infos

Was ist die beste Migräne-Diät?

Haben Sie sich vorgenommen im neuen Jahr etwas an Gewicht zu verlieren? Dann sind Sie mit Ihrem Vorsatz nicht allein, doch was ist der beste Migräne-Abnehmkur?

Weitere Infos

Wenn Kinder an Migräne leiden

Immer mehr Kinder leiden an Migräne. Im richtigen Umgang mit der Krankheit sind Eltern und Schule gefordert.

Weitere Infos

Kopfschmerzen ohne Medikamente vorbeugen

Es gibt bestimmte Faktoren, die die Entstehung von Kopfschmerzen begünstigen. Wer sie kennt und seinen Lebensstil entsprechend anpasst, kann dafür sorgen, dass Kopfschmerzen seltener werden.

Weitere Infos

Keine physischen Treffen der Selbsthilfegruppen bis Ende Februar

Aufgrund der verschärften Massnahmen des Bundes sind mindestens bis Ende Februar keine physischen Treffen der Selbsthilfegruppen möglich. Wir bieten euch Alternativen und weiterhin unsere Unterstützung an.

Weitere Infos

Januar 2021

Ein Dankeschön und ein herzliches Willkommen zur ersten Ausgabe des Migraine Action 2021-Newsletters

Mit ein paar persönlichen Worten bedankt sich Dr. Colette Andrée, Geschäftsführerin Migraine Action, für die gute Zusammenarbeit im 2020 und wünscht fürs 2021 alle Gute!

Weitere Infos

Ein Migränemittel gewinnt den «Prix Galien»

Der national und international renommierte «Prix Galien» wird seit über 40 Jahren jährlich für besonders innovative Forschungsleistungen der Pharmaindustrie verliehen. Im 2020 ging der Preis an das neue Migränemedikament Aimovig® mit dem Wirkstoff Erenumab.

Weitere Infos

Für einen gelungen Start ins 2021: 10 Schritte für mehr Freude im Leben trotz Covid-19

Das Virus greift unseren Körper an, die Massnahmen unsere seelische Gesundheit! Gerade in einer Krise ist es wichtig, dass wir unser seelisches Gleichgewicht nicht verlieren. Hier erhältst du spannende Informationen und Tipps zur Pflege Deiner psychischen Gesundheit, die du einfach in deinen Alltag integrieren kannst ‒ auch in der Krisenzeit.

Weitere Infos

Was Sie über Comirnaty®, den ersten Impfstoff gegen Covid-19 in Europa und der Schweiz, wissen sollten

Noch vor Weihnachten erteilte Swissmedic die Zulassung für Comirnaty®, den ersten Covid-19-Impfstoff in Europa und in der Schweiz. Worum handelt es sich dabei und was sollten Sie darüber wissen?

Weitere Infos

Nationale Studie zu Kopfschmerzen: Herzlichen Dank an alle Teilnehmer

Ganz herzlichen Dank an alle Teilnehmer, die sich 2019 an der Nationalen Studie zu Kopfschmerzen beteilitgt haben. Ohne Ihren Einsatz wäre das nicht möglich gewesen. Nun können wir bereits über erste Resultate berichten.

Weitere Infos

Ab Februar 2021: Neue Selbsthilfegruppe in Basel

Ab Februar 2021 stellt uns das «Schmerzzentrum am Kunstmuseum» im Herzen von Basel jeden ersten Dienstag im Monat seine Räume für einen Kopfschmerz-Austausch unter Betroffenen zur Verfügung.

Weitere Infos

Dezember 2021 und davor

Eine Fundgrube wertvoller Informationen und Ratschläge

Die Webseite der Migraine Action hält viele sehr nützliche Informationen und Tipps für Sie bereit. Im Folgenden haben wir ein paar interessante Links für Sie zusammengestellt.

Weitere Infos

Wie unterscheidet sich Cluster-Kopfschmerz von Migräne?

Cluster-Kopfschmerzen sind seltene, aber sehr starke und immer einseitige Kopfschmerzen in der Schläfen- und Augenregion. Von dieser Kopfschmerzform sind Männer häufiger betroffen als Frauen. Im akuten Anfall kommen Triptane in Form eines Pens oder Nasensprays zum Einsatz.

Weitere Infos

Triptane bei Migräne in der Schwangerschaft

Wenn die üblichen Schmerzmittel bei einer Migräne-Attacke nicht reichen, sind Triptane Mittel der Wahl. Aber gilt das auch für Schwangere? Laut aktuellen Erkenntnisstand sind Triptane - insbesondere Sumatriptan - auch in der Schwangerschaft eine sinnvolle Wahl.

Weitere Infos

Tipps zur Bewältigung der Migräne während der Covid-19 Pandemie

Menschen mit Migräne haben während der Covid-19-Pandemie mit zusätzlichen Belastungen zu kämpfen. Folgende Tipps sollen Ihnen helfen, besser mit den Herausforderungen der Pandemie und mit Ihrer Erkrankung umzugehen.

Weitere Infos

Kam die Migräne mit der Kälte?

Da die Migräne auch in Jahrtausenden der Evolution nicht seltener geworden ist, hat sie vielleicht einen Sinn. Sei es, weil sie besondere Eigenschaften mit sich bringt, die das Überleben verbessern. Oder weil sie selbst der Preis für bessere Überlebenschancen ist. Wie zum Beispiel für ein Leben in der Kälte.

Weitere Infos

Neuer Präsident der SKG: Prof. Dr. med. Andreas Kleinschmidt

Am diesjährigen Kongress der Schweizerischen Kopfwehgesellschaft SKG vom 5. Und 6. Oktober in Bern wurde ein Wechsel in der Führung der Schweizerischen Kopfschmerzgesellschaft bekanntgegeben. PD Dr. Andreas Gantenbein übergab sein Präsidentenamt an Prof. Dr. med. Andreas Kleinschmidt.

Weitere Infos

CGRP-Therapien: Was wissen wir?

Während einer Migräne-Attacke weisen Betroffene erhöhte Spiegel von Calcitonin-Gen-bezogenen Peptiden (CGRP) auf. Die neusten Migräne-Medikamente zielen daher auf CGRP ab. Am diesjährigen Kongress der Schweizerischen Kopfwehgesellschaft SKG vom 5. und 6. Oktober in Bern wurde ein Überblick über den aktuellen Wissensstand der CGRP-gerichteten Therapien gegeben.

Weitere Infos

Migraine Trust Internationale Symposium MTIS im Oktober 2020

Das diesjährige Migraine Trust Internationale Symposium (MTIS) in London lieferte ein breites Angebot an relevanten Forschungsergebnissen und Leitlinien für die Behandlung und Prävention von Migräne. Unter der Leitung erfahrener Experten ihres jeweiligen Fachgebiets umfasste das Symposium auch Aktualisierungen über Migräne und ihre vaskulären Risikofaktoren.

Weitere Infos

Gleich und doch verschieden: Migräne bei Frauen

Am diesjährigen Kongress der Schweizerischen Kopfwehgesellschaft SKG vom 5. Und 6. Oktober in Bern wurden u.a. die geschlechterspezifischen Unterschiede von Migräne und die Besonderheiten von Migräne bei der Frau diskutiert.

Weitere Infos

Experimentelle bewusstseinserweiternden Drogen

Am diesjährigen Kongress der Schweizerischen Kopfwehgesellschaft SKG unter dem Vorsitz von Dr. Peter Myers aus Genf war auch Platz für exotische Themen. Der Anthropologe Jeremy Narby referierte unter anderem über die Verwendung von halluzinogenen Stoffen im Amazonasgebiet.

Weitere Infos

Aktuelle Infos zu Corona‐Massnahmen in Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppentreffen sollen physisch – unter Einhaltung der Schutzmassnahmen – stattfinden können. Der Bundesrat hat jedoch die Schutzmassnahmen verschärft.

Weitere Infos

28. Oktober 2020, 17h: Migräne und Covid-19

Die Europäische Migräne- und Kopfschmerzallianz EMHA und Partnerorganisationen laden am 28. Oktober um 17h zur Teilnahme am Seminar «Auswirkungen von COVID-19 auf das Leben von Migränepatienten» ein.

Weitere Infos

Wie verläuft eine Migräne-Attacke?

Migräne ist mehr als nur Kopfweh! Im Folgenden finden Sie Informationen über einige Besonderheiten dieser Kopfschmerzform und den Ablauf in vier Phasen.

Weitere Infos

1. ‒ 2. Oktober 2020: Jahrestagung der Schweizer Kopfschmerzgesellschaft

Der Jahreskongress der Schweizerischen Kopfschmerzgesellschaft und der Schweizerischen Schmerzgesellschaft fand am 1. und 2. Oktober 2020 in Bern statt.

Weitere Infos
Image

Fragen und Antworten zu Gerüchten und 
Unsicherheiten in Bezug auf COVID-19

Was ist COVID-19?

Was ist dran an dem kursierenden Gerücht, dass ACE-Hemmer, Sartane und Ibuprofen eine COVID-19-Erkrankung verschlimmern?

Ibuprofen und Co.: Neprotoxisches Interaktionspotenzial beachten!

Paracetamol gegen Fieber

Welches Risiko besteht für COVID-19-Patienten, die mit Erenumab behandelt wurden oder werden?

Kann sich das COVID-19-Virus über das Trinkwasser verbreiten?

Wird das COVID-19-Virus im Stuhl gefunden?

Absetzen der Medikation

Immunstärkende Mittel

Image

 Veranstaltungen im November 

Zahlen und Fakten, die schockieren, ...

Image

Therapieempfehlungen für primäre Kopfschmerzen inkl. Kopfschmerzalgorithmus für den Hausarzt

Die Broschüre der Schweizerischen Kopfwehgesellschaft SKG ist eine wichtige und bei Ärzten beliebte Informationsquelle über Kopfschmerzen.
Die Therapieempfehlungen richten sich primär an Hausärzte und fassen kurz und übersichtlich den aktuellen Stand der evidenzbasierten Kopfschmerztherapie zusammen.

Image

4. jährlicher Migräne-Weltgipfel

Die Teilnahme ist kostenlos und online vom 20. bis 28. März 2019 (allerdings nur in Englisch)
Image

Neue Therapien

Was Sie über Anti-CGRP-Behandlungen bei Migräne sonst noch wissen sollten
Unterschiede zwischen den neuen Therapien: Aimovig™, Ajovy™ und Emgality™
Wenn Sie der Meinung sind, dass eine zugelassenen Anti-CGRP-Behandlungen für Sie richtig sein könnte
Image

Neue Therapien: CGRP-Antikörper und Rezeptorblocker

Warum sie Patienten mit Migräne und Cluster-Kopfschmerz helfen
Warum es bahnbrechende, neue Behandlungen sind
Für wen die Behandlung ideal ist
Image

Aktuelle Fragen am Kopfweh-Telefon zu der neuen Therapie Möglichkeit:

Was ist CGRP?
Wie funktionieren die neuen Medikamente und in welcher Beziehung stehen sie zu CGRP?
Welche Nebenwirkungen treten bei diesen Behandlungen auf?
Wie schnell kann man Ergebnisse erwarten?
Wie werden diese Medikamente verabreicht?
Wer profitiert von diesen Behandlungen?
Wer profitiert von diesen Behandlungen?
Wie viel Erleichterung können Patienten erwarten?
Gibt es irgendwelche Gründe, für einen bereits bestehenden Gesundheitszustand oder ein anderes Medikament, das jemanden von der Behandlung abhalten würde?
Sollten Menschen mit Migräne diese Behandlungsoption mit Vorsicht angehen, oder ist dies für die meisten eine gangbare Option?
Wird erwartet, dass die Behandlungen bei den meisten Migräne-Fällen oder nur bei bestimmten Arten von Migräne oder Symptomen wirken?
Wenn diese Behandlungen nur einige Kopfschmerztage im Monat lindern. Lohnt es sich für mich, es auszuprobieren?
Sind diese Behandlungen für schwangere Frauen sicher?
Ist die Behandlung in der Schweiz verfügbar?
Warum ist diese neue vorbeugende Therapie für Migräne-Patienten so bahnbrechend?
Was soll ich in der Therapiepause tun?
Gibt es eine Möglichkeit, Erenumab direkt über den Hausarzt zu erhalten?
Wie Sie Ihren Hausarzt bei der vorbeugenden Therapie unterstützen können?

Newsletter abonnieren

Bei Interesse können Sie sich für unseren Newsletter anmelden. So bleiben Sie auf dem Laufenden.

Newsletter abonnieren

Spenden

Ihre Spende hilft, dass wir diese so nötigen Dienstleistungen auch in Zukunft weiterhin kostenlos  anbieten können.

Spenden
logo-migraineaction-klein.png

Kopfschmerzen? Migräne?
Sie sind nicht mehr allein.

Migraine Action
Oberwilerstrasse 48
CH-4103 Bottmingen

info@migraineaction.ch

© Copyright 2021 Migraine Action. All Rights Reserved.
Website by United Visions.

Search